Programmier Tutorial - Apps für Android entwickeln - Settings und Preferences in Android

Programmier Tutorial: Apps für Android entwickeln – Teil 11: Settings und Preferences in Android


Im elften Teil unseres großen Android™ Tutorials werden wir unsere WetterHQ App um eine Settings-Activity (Einstellungsbildschirm) erweitern. Wir stellen dazu Settings und Preferences vor und beschreiben, wie sie in Android behandelt werden.

Über ein Settings-Menü (Einstellungsmenü) werden die Benutzereinstellungen verwaltet. Die vorgenommenen Einstellungen werden als Preferences (getätigte Auswahl) gespeichert.

In unserer App sollen zwei Einstellungen von den Benutzern vorgenommen werden können:

  • Auswahl des Standorts – Eingabe des Standorts für den Wetterdaten angezeigt werden sollen.
  • Anzahl der Tage – Festlegen wie viele Tage in der Wettervorhersage angezeigt werden sollen.

Später können der Android Anwendung noch weitere Einstellungsoptionen hinzugefügt werden. Es sollte dabei aber unbedingt darauf geachtet werden, dass nicht alles zu einer Einstellung wird, da dies schnell den Benutzer überfordert.

Daher muss der Softwareentwickler vorher genau überlegen und abwägen welche Einstellung es in die App schafft. Hier ist weniger oft mehr.

Nun wünschen wir euch viel Spaß bei dem elften Teil unseres großen Android Tutorials. Los geht’s!

Read More

Programmier Tutorial - Apps für Android entwickeln - Activities und Intents in Android

Programmier Tutorial: Apps für Android entwickeln – Teil 10: Activities und Intents in Android


Im zehnten Teil unseres großen Android™ Tutorials werden wir unsere WetterHQ App um einen weiteren Bildschirm (Activity) erweitern.

Mit Hilfe der neuen Activity werden wir detaillierte Wetterinformationen zu einem bestimmten Element des ListViews, welches die Wetterinfos für jeden Tag enthält, anzeigen.

Um die neue Activity zu starten, werden wir den Android Intent Mechanismus verwenden. Intents werden in Android vor allem dazu benutzt, um aus einer Activity eine andere Activity zu starten.

Somit sind Intents in Android von großer Bedeutung und bestimmen wie auf Eingaben des Benutzers reagiert werden soll. Also welche Activity (Bildschirmseite) gestartet werden soll und welche Daten dabei übergeben werden. In dieser Lektion tauchen wir in dieses spannende Android Thema ein und programmieren unseren ersten “Intent”.

Nun wünschen wir euch viel Spaß bei dem zehnten Teil unseres großen Android Tutorials. Los geht’s!

Read More

Programmier Tutorial - Apps für Android entwickeln - XML Daten auslesen und anzeigen in Android

Programmier Tutorial: Apps für Android entwickeln – Teil 9: XML-Daten auslesen und anzeigen in Android


Im neunten Teil unseres großen Android™ Tutorials werden wir den String, der die XML-Wetterdaten enthält, auslesen. Die, für uns interessanten, XML-Wetterinformationen werden wir dabei in einem StringArray speichern und anschließend auf dem Android Gerät ausgeben.

In dem ersten Abschnitt dieses Tutorials werden wir das XML-Datenformat kurz vorstellen und auf die Besonderheiten der Extensible Markup Language (XML) eingehen.

Anschließend werden wir in Abschnitt zwei das XML-Format der Online-Wetterdaten analysieren und die, für uns relevanten, Wetterinformationen auswählen.

Im dritten Abschnitt erweitern wir dann unsere bisherige Android App um die Fähigkeit XML-Daten auszulesen. Als Datenquelle greifen wir auf die Online-Wetterdaten zurück, die in einem String abgelegt sind. Die ausgelesenen Wetterinformationen speichern wir danach in einem StringArray und geben sie anschließend auf dem Android Smartphone oder Tablet aus.

Nun wünschen wir euch viel Spaß bei dem neunten Teil unseres großen Android Tutorials. Los geht’s!

Read More

Programmier Tutorial - Apps für Android entwickeln -Hintergrund - Daten online abfragen in Android

Programmier Tutorial: Apps für Android entwickeln – Teil 8: Daten von einer Webseite abfragen in Android


Im achten Teil unseres großen Android™ Tutorials werden wir unsere App mit dem Internet verbinden.

Über die Internetverbindung fragen wir online Wetterdaten bei www.openweathermap.org ab und speichern die erhaltenen Daten in einem String. Den Inhalt des Strings geben wir als Log-Meldung zur Kontrolle aus. Später werden wir Teile des Inhalts in der App anzeigen.

Die Abfrage über das Internet muss in einem asynchronen Task ausgeführt werden, dies wird von Android so verlangt. Daher haben wir in dem vorherigen Tutorial-Teil den asynchronen Task HoleWetterdatenTask implementiert. Er ist unser Hintergrund-Thread, der das HTTP-Request durchführt.

Bevor aber von unserer App aus auf das Internet zugegriffen werden kann, müssen wir von Android bzw. dem Benutzer die Erlaubnis für den Zugriff einholen. Dieser Schritt ist sehr einfach und erfordert nur eine kleine Änderung in der AndroidManifest.xml Datei.

Unser Vorgehen in diesem Teil des Android Tutorials wird wie folgt sein:

  1. Vorstellen von www.openweathermap.org und der Wetterdaten API
  2. Erlaubnis für den Internetzugriff in Android einholen
  3. Online Anfrage nach den Wetterdaten in dem asynchronen Task HoleWetterdatenTask
  4. Testen unserer Android App und Kontrollieren des Wetterdaten-Strings in der Log-Meldung

Nun wünschen wir euch viel Spaß bei dem achten Teil unseres großen Android Tutorials. Los geht’s!

Read More

Programmier Tutorial - Apps für Android entwickeln -Hintergrund-Thread in Android mit AsyncTask

Programmier Tutorial: Apps für Android entwickeln – Teil 7: Hintergrund-Thread in Android mit AsyncTask


Im siebten Teil unseres großen Android™ Tutorials werden wir einen asynchronen Task in unsere App integrieren und mit diesem eine Hintergrundberechnung durchführen.

Später wird dieser AsyncTask die Online-Wetterdaten abfragen und in ein, für unsere Android Anwendung, nutzbares Format umwandeln.

Die Abfrage von Online-Daten muss in Android immer in einem Nebenthread erfolgen, da die Bedienbarkeit der Anwendung stets gewährleistet sein muss.

Würde bspw. eine längere Berechnung im Hauptthread ausgeführt werden, wäre dadurch die App nicht mehr in der Lage auf Benutzereingaben zu reagieren. Dies kann sogar zu einer Application not responding-Meldung führen.

Daher ist es notwendig in unsere Android App einen Nebenthread einzufügen. Dies muss nicht zwangsläufig mit Hilfe der Klasse AsyncTask erfolgen. Android stellt für solche Bedürfnisse auch andere Werkzeuge zur Verfügung.

In unserer jetzigen App-Entwicklungsstufe ist das Erzeugen eines Nebenthreads mittels AsyncTask jedoch eine hervorragende Wahl.

Nun wünschen wir euch viel Spaß bei dem siebten Teil unseres großen Android Tutorials. Los geht’s!

Read More